Tourismus
Adresse
  • Im Haag 14
    72401 Haigerloch
Kontakt
  • Gesprächskreis ehemalige Synagoge Haigerloch e.V.
    Tel.: 07474 / 958065

    Haus der Geschichte Baden Württemberg, Stuttgart
    Tel. 0711/2123950

Ehemalige Synagoge

Im Jahre 1783 erhielt die jüdische Gemeinde Haigerloch die Erlaubnis, in dem ihr zugewiesenen Wohnviertel Haag eine Synagoge mit Räumen für den Gottesdienst, die Schule, Wohnung des Synagogendieners und für ein rituelles Bad zu errichten.


Die ehemalige Synagoge

In der Reichspogrom-Nacht 1938 wurde die Inneneinrichtung von Sulzer SA-Leuten vollständig zerstört. Nach dem Krieg verkaufte die jüdische Kultusgemeinde das ihr zurückgegebene Gebäude an einen Privatmann. Für die jüdische Gemeinde entwürdigt, diente es kurze Zeit als Kino, dann als Einkaufszentrum und schließlich als Lagerhalle.

Seit 1988 bemüht sich der Verein Ehemalige Synagoge Haigerloch e.V. um die Pflege und adäquate Nutzung des Gebäudes. Im November 2003 wurde die ehemalige Synagoge im Beisein zahlreicher früherer jüdischer Familien aus Haigerloch die ehemalige Synagoge wieder eröffnet.

Seit Juni 2004 befindet sich eine Dauerausstellung zur Geschichte der Juden in Hohenzollern in der ehemaligen Synagoge in Haigerloch. Die Ausstellung wurde vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg konzipiert und gemeinsam mit der Stadt und dem Verein realisiert.

An die deportierten Juden wird durch mehrere künstlerisch gestaltete Gedenktafeln erinnert.

Weitere Informationen