Kultur
Sie sind hier: Startseite > Kultur > Atomkellermuseum
Adresse
  • Pfluggasse 5
    72401 Haigerloch
Kontakt
Museumsführung
  • 43,00 € pro Führung / Gruppe, zzgl. 4 € Eintritt pro Person (Gruppen ab 10 Personen ermäßigt 3 €)
  • Fremdsprachige Führungen und Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind für einen Aufpreis von je 20,00 € pro Gruppe buchbar.
Prospektbestellung
  • Hier können Sie Prospekte online bestellen.

Atomkeller-Museum

- Corona-Update: Unsere Museen sind geöffnet -


Schweres Wasser statt kühles Bier - Haigerloch schreibt Wissenschaftsgeschichte: wegen der Bombardierung Berlins verlegten die Kernphysiker um Professor Heisenberg und Professor von Weizsäcker ihren Versuchsreaktor 1944 ins ferne Haigerloch. Versteckt und sicher im Muschelkalk des schmalen Eyachtals, geschützt durch mächtige Felsen, kommt die Kettenreaktion im Uranreaktor in Gang.

Die ganze spannende Geschichte erfahren Sie heute im Atomkeller-Museum - dem ehemaligen Bierkeller des Haigerlocher Schwanenwirts, der damals zum Höhlenforschungslabor umgebaut wurde.

Unter anderem erwartet Sie dort eine originalgetreue Rekonstruktion des Reaktors oder der Experimentiertisch von Otto Hahn.

2013 ist das Museum mit Mitteln aus dem LEADER Förderprogramm völlig erneuert und erweitert worden. Zahlreiche Schautafeln und Medienstationen zeichnen die damalige Entwicklung im Zusammenhang nach - ein neuerlicher Besuch lohnt sich also.

Eintritt in die städtischen Museen:


Erwachsene: 4,00 Euro
Schüler und Gruppen ab 10 Personen: 3,00 Euro

Allgemeine Infos:


Der Atomkeller befindet sich unterhalb der Schlosskirche in der Pfluggasse beim Marktplatz. Parkplätze finden Sie direkt beim Museum.

Weitere Parkmöglichkeiten in Haigerloch finden Sie hier.

Einen Anfahrtsplan finden Sie hier.

Öffnungszeiten:


Mai bis September, Oster- und Herbstferien:
Montag - Samstag 10 - 12 und 14 - 17 Uhr
Sonntag und Feiertag 10 - 17 Uhr


März, April, Oktober und November:

Samstag 10 - 12 und 14 - 17 Uhr
Sonntag und Feiertag 10 - 17 Uhr


Dezember, Januar und Februar geschlossen.

Atomkellermuseum 2019