Freizeit
Information
  • Bestellen Sie hier die Wanderbroschüre "Zwichen Himmel und Erde" ganz bequem zu Ihnen nach Hause.
Übersichtskarte
  • Hier finden Sie die Karte für alle Rundwanderwege.
Wanderregion Zollernalb

Eyachtal-Rundwanderweg Brücke im Karlstal
Zwei Radfahrer im Hintergrund das Wahrzeichen von Haigerloch der Römerturm

Tourist-Info im Rathaus

0 74 74 / 697 -27
0 74 74 / 697 -100
E-Mail senden / anzeigen
Radexpress Eyachtäler
  • Regio-Shuttles der Hohenzollerischen Landesbahn pendeln an Sonn- und Feiertagen im Zweistundentakt zwischen Hechingen und Eyach bei Horb. Er hält in Rangendingen, Stetten, Haigerloch, Bad Imnau und Mühringen .
3-Löwen-Takt Radexpress Eyachtäler

Wandern zwischen Himmel und Erde

Wanderbroschüre Haigerloch Zwischen Himmel und Erde zum Download

Kleiner Spaziergang oder große Wanderung – Abwechslungsreiche Touren in und um Hagerloch mit
traumhaften Wegen, malerischen Ecken und tollen Aussichtspunkten.

Der etwa dreistündige Haigerlocher Römerturm-Rundweg nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte des Felsenstädtchens. Dieser Wanderweg kann auch in kleinere Etappen eingeteilt werden.

Durch das herrliche Eyachtal von Haigerloch über Trillfingen und Bad Imnau schlängelt sich der Weg – von hoch oben, auf schmalen Fußwegen entlang der Felskante mit beeindruckenden Aussichten, bis hinab ins Tal, wo uns die Eyach auf unserer Runde stets begleitet.

Der längste Rundweg durch das idyllische Stunzachtal und die Haigerlocher Wälder ist ein Traum für Naturliebhaber. Höhepunkt ist der auf etwa 600 Meter Höhe liegende Warrenberg, der uns mit einer wundervollen Aussicht auf das Albpanorama belohnt.

Unterwegs auf dem Kirchberg-Rundweg kommen wir dem Himmel mit jedem Schritt ein Stückchen näher. Der Rundweg verläuft durch die schattenspendenden Haigerlocher Wälder hindurch und offenbart herrliche Ausblicke auf die Bergkette der Zollernalb. Erleben Sie auf etwa halber Strecke die beschauliche Klosteranlage auf dem Kirchberg.

Tiefe Ruhe und Idylle finden wir auf dem Eichwald-Rundweg. Vorbei am magisch anmutenden Eichwald, wartet eine wahre Naturschönheit darauf, von uns entdeckt zu werden.

11 Etappen-Weg mit majestätischen Ausblicken - eröffnet dem geschichtlich interessierten Wanderer zahlreiche Orte der hohenzollerischen Geschichte.

Vom Eichhörnchenweg mit Madonna-Rast bis zur Bad Imnauer Felsenwanderung - der idyllische Kurort kann mit seinen sechs Rundwanderwegen so einiges bieten.
Der Eichhörnchenweg lockt zudem mit einem weiteren, besonderen Angebot: Waldbaden in der Atmosphäre des Waldes - Körper und Geist auf dem Eichhörnchenpfad entspannen. Ein Besuch lohnt sich.

Auf den Spuren der Räuberbanden des 19. Jahrhunderts! Die Themenwege rund um Haigerloch, Horb am Neckar und Starzach erzählen die spannende Geschichte des Grenzgebiets zwischen Württemberg und Hohenzollern.


Haigerloch und Umgebung mit dem Rad erkunden



Zwei Radfahrer in blühender Wiese im Hintergrund Burg Hohenzollern

Anspruchsvolle, aber vor allem im Frühjahr und Sommer blütenreiche Tour von Haigerloch über Rosenfeld und wieder zurück.

Radtour für ambitionierte Freizeitsportler durch die herrlichen Täler der Eyach und der Stunzach.


Mountainbiking

In verschiedenen Stadtteilen haben sich Mountainbike-Gruppen gebildet, die sich regelmäßig treffen und Strecken ausgearbeitet haben.