Icon der Stadt Haigerloch

Sehenswürdigkeit

Evangelische Abendmahlskirche Haigerloch

Wandgemälde und alter hinter Treppengitter sichtbar
Pfleghofstraße 25
72401 Haigerloch
Stadtteil: Haigerloch - Kernstadt

Erbaut 1860 bis 1863 nach Plänen des königlich-preußischen Salineninspektors K. L. Raiffeisen, einem Bruder des Gründers der landwirtschaftlichen Genossenschaften. Mit Hilfe vieler Spenden wurde die evangelische
Kirche in Haigerloch erbaut. Das Kirchengebäude ist in historisierendem Stil der damals gerade fertig gestellten Zollernburg angeglichen.

1952/1953 erfüllte sich der Düsseldorfer Kunstmaler Friedrich Schüz, ein Bruder des damaligen Pfarrers Martin Schüz, in Haigerloch einen Lebenstraum. Nach jahrzehnte langer Beschäftigung mit Leonardos malerischem Hauptwerk, dem Abendmahl, und dessen fortschreitendem Verfall entschloss er sich zu einer Rekonstruktion in den Abmessungen des Originals. Unterstützt durch den Tübinger Grafiker Gerhard Halbritter und den Gießener Kunstmaler Walter Kröll. So entstand die Nachschöpfung des Heiligen Abendmahls von Leonardo da Vinci im Altarraum der Kirche.

^
Öffnungszeiten

Vorrübergehend wegen Renovierung geschlossen