Aktuell

Ausbildung zum Verwaltungswirt (männlich/weiblich/divers) im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst

Wo sind Verwaltungswirte eingesetzt und was machen sie eigentlich?

Beamtinnen und Beamte des mittleren Verwaltungsdienstes sind in den unterschiedlichsten Bereichen der öffentlichen Verwaltung tätig, beispielsweise als Mitarbeiter/innen des Standesamtes, des Sozialamtes oder des Ordnungsamtes und bearbeiten Anträge an Behörden oder erstellen Gebührenbescheide. Basierend auf den verschiedensten Rechts- und Verwaltungsvorschriften bereiten sie auch Entscheidungen der Sachbearbeiter/innen im gehobenen Dienst vor und erledigen wiederkehrende Aufgaben, wie z.B. aus dem Organisationsbereich, dem Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen und der Personalverwaltung weitgehend selbständig und eigenverantwortlich.
Verwaltungswirte/innen werden also in der Bürosachbearbeitung in verschiedenen Aufgabenbereichen der allgemeinen Verwaltung bei Gemeinden, Landkreisen, Regierungspräsidien und sonstigen Behörden eingesetzt.

In welchen Abteilungen werde ich denn dann in der Ausbildung sein?

Als Auszubildender im mittleren Verwaltungsdienst lernst du sämtliche Abteilungen der Stadtverwaltung Haigerloch kennen. Dort lernst du die maßgebenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften und deren praktische Anwendung kennen. Somit kannst du nach der Ausbildung in allen Fachbereichen einer Verwaltung als Sachbearbeiter/in eingesetzt werden. In deiner Ausbildung wirst du zum Beispiel:

  • im Bürgerbüro mit Kunden in Kontakt treten und Reise- und Personalausweise ausstellen
  • in der Stadtkämmerei Steuern und Gebühren berechnen
  • im Haupt- und Personalamt bei personalrechtlichen Entscheidungen mitwirken und beispielsweise Arbeitsverträge erstellen

Was erwarten wir speziell von Dir für diese Ausbildung?

Wir erwarten von dir eine gute bis sehr gute mittlere Reife oder einen gleichwertigen Abschluss. Weiter solltest du über soziale Kompetenz verfügen und Teamfähigkeit besitzen. Du solltest entscheidungsfreudig sein, Engagement und Gestaltungswille haben und über die Bereitschaft, ständig neues zu lernen, verfügen. Außerdem solltest du eine EU-Staatsangehörigkeit sowie gesundheitliche Eignung besitzen. Weiter legen wir Wert auf eine gute Ausdrucksfähigkeit und gute Umgangsformen. Du solltest also zuverlässig und aufgeschlossen sein, Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein mitbringen sowie Freude am Umgang mit Menschen haben.

Wie lange dauert die Ausbildung? Was verdiene ich solange und gibt es noch sonstige wichtige Dinge?

Die Ausbildung dauert insgesamt zwei Jahre und beginnt jeweils am 1. September.

Solange Du Auszubildender bei der Stadtverwaltung Haigerloch bist, wirst du Beamter/Beamtin auf Widerruf sein. Während der gesamten Ausbildung wirst du monatliche Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz in Höhe von 1.292,89 € erhalten. Mit Beginn der Ausbildung wirst du zum/zur Sekretäranwärter/in ernannt.

Mit welchen Unterlagen kann ich mich denn aber nun bewerben?

Bitte bewirb dich mit deiner Bewerbungsmappe bei der Stadtverwaltung Haigerloch, Oberstadtstr. 11, 72401 Haigerloch.

Deine Bewerbungsmappe sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Die letzten beiden Schulzeugnisse beziehungsweise Abschlusszeugnis oder letztes Zeugnis
  • Falls vorhanden Praktikumsbestätigungen und / oder Testate

Solltest du noch Fragen zur Ausbildung haben, so kannst du dich gerne mit Frau Blessing telefonisch (07474 697-19) oder per Mail (blessing@haigerloch.de) in Verbindung setzen.