Tourismus

Kuren in Bad Imnau

Bad Imnau ist ein Platz zum Verweilen, 400-500 m über dem Meeresspiegel und wie Haigerloch im tief eingeschnittenen Tal der Eyach gelegen. Ferienort und Kurort für alle, die mit Recht auf die Heilkraft der Natur auf die Bad Imnauer Heilquellen vertrauen.

Das weitbekannte Mineralwasser findet seine Anwendung im Stahlbad Imnau. Im Hotel Fürstenhof können Sie sich verwöhnen lassen und danach im lieblich anmutenden Kurgarten in aller Ruhe die Seele baumeln lassen. 
Die würzige Waldluft vermischt sich mit dem Duft der Wiesenblumen in der Talaue. Hier in Bad Imnau ist das Eyachtal weitläufiger und nicht so schroff ansteigend wie im nur 6 km entfernten Haigerloch.
Durchzogen ist die herrliche Landschaft mit Wander- und Spazierwegen. Im Laibetal, einem romanischen Seitentälchen der Eyach finden Sie sogar eine Wassertretanlage für eine kurze Kneippkur oder einfach so zum Spaß haben.
Gönnen Sie sich doch mal einen Kurzurlaub in Bad Imnau, das Hotel Eyachperle bietet Ihnen dafür alle Annehmlichkeiten.


Mineralwasserabfüllung
Das heilbringende Wasser aus Bad Imnau wird großteils aus der Ortschaft exportiert. Am Ort sind die Produktionsstätten der IMNAUER Mineralquellen, gegründet 1883.

Auf der anderen Talseite, außerhalb der Ortschaft und jenseits der Eyach, liegen die Apolloquellen, die seit einigen Jahren zum Teinacher Sprudelkonzern gehören.

Weitere Informationen