Einladung zur Felderbegehung des Landratsamtes

Der Wonnemonat Mai hat nass und kalt begonnen. „Ist der Mai erst feucht und nass, so füllt`s dem Bauer Scheun` und Fass“, heißt ein altes Sprichwort. Die Richtigkeit dieses Sprichwortes lässt sich erst in der Ernte feststellen. Das Sommer- und Wintergetreide entwickelt sich zügig. Der Winterraps hat sich nicht überall vom Schnee und Frost im April erholt. In der Regel ist der Mais im Boden. Es stehen viele Maßnahmen auf den Feldern an. Was denn zu tun ist können sie gemeinsam vor Ort mit den Pflanzenproduktionsberatern Franz Maucher und Luise Lohrmann erfahren. Zu den Terminen können auch Pflanzen mitgebracht werden die Krankheiten zeigen oder die bestimmt werden sollen.
An nachfolgenden Terminen finden Felderbegehungen statt.
 
Termine hierzu sind wie folgt:
  • In Gruol am Dienstag, 16.05.2017 um 20 Uhr Treffpunkt ist Richtung Weildorf der erste Feldweg links.
  • In Leidringen am Mittwoch den 17.05.2017 um 20 Uhr Treffpunkt ist das Kriegerdenkmal.
  • In Ringingen am Dienstag, 23.05.2017 um 20 Uhr Treffpunkt Friedhofsparkplatz.
Die Felderbegehung ist als zweistündige Fortbildung zur Pflanzenschutz-Sachkunde nach §9 Absatz 4 des Pflanzenschutzgesetztes anerkannt. Die Anwesenden erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über zwei Stunden.
 
Alle interessierten Landwirte und Landwirtinnen sind zu den oben genannten Terminen herzlich eingeladen. Für Fragen steht Ihnen Frau Lohrmann unter der Telefonnummer 07433/92-1947 zur Verfügung.